Plan soll Wildwuchs bei Windkraft verhindern, aus der HAZ vom 30.10.2017

Die von der Region beschlossene „Vorrangfläche für die Windenergienutzung“ zwischen Dolgen und Evern kann die Stadt Sehnde nicht verhindern – wohl aber kann sie festlegen, wo die Windräder stehen dürfen. Dies soll mit dem Bebauungsplan „Leierberg“ geregelt werden. Strittig ist der Abstand zur Wohnbebauung.

Hier ist der Artikel.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.